#9 - #74 | Technische Hilfeleistung - Sturmtief Friederike | 18.01.18 | 11:15 Uhr - ca. 19:30 Uhr

  • Sturmtief Friederike wirbelte auch am Möhnesee

    Dauereinsatz für die Feuerwehr Möhnesee

    2848-fcb76338.jpg
    Sie wollen mehr Bilder sehen, bitte auf das Bild klicken!

    Einsatzart: TH
    Kurzbericht: Umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer und umher fliegende Gegenstände
    Einsatzort: Gemeinde Möhnesee
    Alarmierung: Donnerstag | 18.01.2018 | 11:15 Uhr bis ca. 19:30 Uhr
    alarmierte Einheiten: Wehralarm


    Am 18.01.2018 ab 11 Uhr hielt das Sturmtief Friederike die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Möhnesee auf Trap, insgesamt 66 Einsätze arbeiteten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Möhnesee ab. Es fing an mit einem Gartenhaus das drohte wegzufliegen und ein PKW der zwischen Bäumen eingeschlossen wurde. Es folgten umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer und umherfliegende Gegenstände. Friederike bot die gesamte Bandbreite eines Orkan. Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 2-HLF20-1 vom Löschzug Günne musste den Rückweg ins Einsatzgebiet über Breitenbruch, Arnsberg und Neheim antreten, da sie auf der B229 abgeschnitten waren. Die Rückfahrt erfolgte - zu Verwunderung der Arnsberger Kolleginnen und Kollegen - mit Sondersignal an der Arnsberger Hauptwache vorbei. Alle Einheiten waren mit 94 Kräften bis in die Abendstunden im Einsatz.
    Lesen Sie auch den Pressebericht des Soester Anzeiger.

    [cb][cr][il][jg][fv][fl]