#150 | Brandalarm | 15.06.22 | 17:49 Uhr

  • Küchenbrand in Möhnesee-Büecke

    Vollbrand drohte auf das alte Fachwerkgebäude überzugreifen

    &size=large

    Sie wollen mehr Bilder sehen, bitte auf das Bild klicken!

    Einsatzart: Brand 2
    Einsatzstichwort: Küchenbrand
    Einsatzort: Büecke
    Alarmierung: Mittwoch | 15.06.2022 | 17:49 Uhr
    alarmierte Einheiten: LZ 1: Zugalarm LZ Körbecke und LG Büecke-Wippringsen
    LZ 2: Gruppe 1 LZ Günne


    Zu einem gemeldeten Küchenbrand in einem Wohngebäude wurden am Mittwoch Abend die Einheiten Büecke/Wippringsen, Körbecke und Günne mit dem Stichwort Brand2 alarmiert. Mit im Einsatz war die Drehleiter der Feuerwehr Soest. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Küchenzeile im Vollbrand und drohte auf das alte Fachwerkgebäude überzugreifen. Durch eine sofort eingeleitete Brandbekämpfung mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz gelang es das Feuer unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf das alte Gebäude zu verhindern. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und Ausbreitung ist die Wohnung aber zunächst nicht bewohnbar. Der Brandraum wurde im weiteren Verlauf ausgeräumt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Eine Belüftung der betroffenen Bereiche wurde unter Einsatz eines "Lüfters" durchgeführt. Aufgrund der baulichen Strukturen des alten Gebäudes (Fachwerkhaus) sind im Nachgang noch Bereiche des Daches und der Fassade mit der Drehleiter und einer Wärmebildkamera kontrolliert worden. Die Einsatzstelle wurde nach den beendeten Maßnahmen dem Eigentümer übergeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr Möhnesee war mit 40 Einsatzkräften im Einsatz. [cr][fl]