Jahresdienstbesprechung | 15.03.19



Für eine größere Darstellung, bitte auf das Bild klicken!
  • 280 Einsätze wurden abgearbeitet

    Planungen für das Gerätehaus "Büecke/Wippringsen" schreiten voran

    4878-b9b9d23c-large.jpg

    Sie wollen mehr Bilder sehen, bitte auf das Bild klicken!

    Christian Böddeker begrüßte in seiner Funktion als Leiter der Feuerwehr alle Anwesenden und Ehrengäste zur diesjährigen Jahresdienstbesprechung in der Schützenhalle Delecke.

    Er gab einen Überblick über die Gesamtwehr am Möhnesee und ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Neue Fahrzeuge wurden in den Dienst übernommen, im Gerätehaus Völlinghausen gehen die Umbauarbeiten weiter und auch die Planungen für den gemeinsamen Standort Büecke /Wippringsen schreiten voran.

    Im Anschluss erhielten die Anwesenden eine Aufstellung der Einsätze aus dem Jahr 2018. Christoph Rademacher erläuterte die einzelnen Positionen und stellte die verschiedenen Einsätze der letzten Monate dar. Im Berichtszeitraum mussten 280 Einsätze abgearbeitet werden. Bei den geleisteten Einsatzstunden kam es sogar zu einer Verdoppelung im Gegensatz zum Vorjahr. Alleine in den Monaten Juli und August mussten wir 83 mal ausrücken. Das Sturmtief „Friederike“ schlug mit 52 Einsätzen zu Buche.

    Erik Gerber und Gerhard Zacharias berichteten über die Tätigkeiten der Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung im abgelaufenen Jahr.

    Im Anschluss daran gab Martin Nölle die Wertung des Leistungsnachweises bekannt. Wir hatten wieder mit mehreren Gruppen an dem Termin im Frühjahr 2018 teilgenommen. Der Wanderpokal ging in diesem Jahr an das „gemischte Team“ aus Günne, Wippringsen und Büecke.

    4864-5e6e97af-small.jpg

    Für eine größere Darstellung, bitte auf das Bild klicken!

    Bernhard Loer überbrachte in seiner Funktion als Stellv. Kreisbrandmeister einen Gruß des Kreisfeuerwehrverband und berichtete über Geschehnisse auf Kreisebene.

    Der Beigeordnete der Gemeinde Möhnesee, Günter Wagner überbrachte stellvertretend für den Bürgermeister die Grußworte und gab einen kurzen Überblick der laufenden und geplanten Projekte aus Sicht der Gemeinde.

    Ehrungen und Beförderungen standen auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunk der Versammlung. Folgende Kameradinnen und Kammeraden konnten geehrt bzw. befördert werden:

    Ehrungen

    4896-dee93265-small.jpg

    Für eine größere Darstellung, bitte auf das Bild klicken!

    Für 25-jährige Pflichterfüllung im aktiven Feuerwehrdienst werden heute folgende Kameradinnen und Kameraden mit dem Ehrenzeichen in Silber geehrt:
    Buschhorn, Jens (LZ Günne)
    Drees, Britta (Spzg.Körbecke)
    Gößmann, Jörg (LG Delecke)
    Lichte, Stefan (LZ Körbecke)
    Nettelhoff, Jens (LZ Günne)
    Nübel, Karsten (LG Völlinghausen)
    Schlüter, Michael (LZ Körbecke)
    Sprenger, Heribert (LG Brüllingsen)
    Wiese, Christian (Unterstützungsabt.)

    Für 35-jährige Pflichterfüllung im aktiven Feuerwehrdienst werden heute folgende Kameradinnen und Kameraden mit dem Ehrenzeichen in Gold geehrt:
    Böbel, Ralf (Musikzug)
    Bömer, Norbert (LG Brüllingsen)
    Brune, Matthias (LG Wamel
    Höcker, Ingolf (LG Delecke)
    Kaulmann, Alfred (LG Wamel)
    Müller, Heinz Gerd (LZ Günne)
    Tomberge, Norbert (Spzg. Körbecke)
    Tomberge, Hubertus (Spzg. Körbecke)
    Tillmann, Wolfgang (Spzg. Körbecke)
    Trompeter, Martin (LG Delecke)

    Beförderungen

    4876-827b174f-small.jpg

    Für eine größere Darstellung, bitte auf das Bild klicken!

    Zu Unterbrandmeistern:
    Nicolas Franke (LG Völlinghausen)
    Marko Galler (LG Völlinghausen)

    Zum Brandmeister:
    UBM Marc Wiesenthal (LG Wippringsen)
    UBM Bernd Kampmann-Koch (LZ Günne)

    Zum Oberbrandmeister:
    BM Carsten Dietz (LG Delecke)

    Zum Hauptbrandmeister:
    OBM Sabrina Nölle (LZ Günne)

    Zum Brandinspektor:
    OBM Sebastian Wilmes (LZ Günne)
    OBM Michael Kollmann (LG Völlinghausen)

    Kontakt

    Interessierte sind immer herzlich willkommen. Egal ob für die Jugendfeuerwehr (10-17 Jahre) oder die Einsatzabteilung (ab 18 Jahre). Informationen und Kontakt über die Internet- und Facebook-Seite oder einfach bei der örtlichen Löschgruppe oder auch über die Gemeindeverwaltung.

    Informationen über die Feuerwehr Möhnesee:
    Facebook

    Kontakt:
    info@feuerwehr-moehnesee.de
    Kontaktformular

    [cr][fl]