Herzlich Willkommen

  • Brand 2 - Wohnwagen/Container | 04.02.20
  • Foto: Daniel Schröder | TH - Sturmtief Sabine | 09.-10.02.20
  • MANV I - Verkehrsunfall | 25.06.19
  • TH 1 - Bäume auf Straße | 16.02.20

Neuigkeiten

  • Beförderungen bei der Feuerwehr Möhnesee

    Auch in schwierigen Zeiten muss es weiter gehen

    7525-a84b8428-large.jpg

    Sie wollen mehr Bilder sehen, bitte auf das Bild klicken!

    Auch in diesem Jahr fanden die Beförderungen der aktiven Mitglieder der Feuerwehr Möhnesee anders statt als gewohnt. Aufgrund der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie musste die Jahresdienstbesprechung 2021 genauso abgesagt werden wie die im Jahr 2020. Aber auch in diesen schwierigen Zeiten wurden von den ehrenamtlichen Angehörigen neben dem Einsatzdienst Lehrgänge und Seminare besucht. Zwar ist ein nicht unerheblicher Teil des Lehrgangsbedarfs aufgrund der Pandemie abgesagt worden dennoch konnten in den vergangenen Wochen Beförderungen aufgrund von erfolgreichen Lehrgangsbesuchen durchgeführt werden. Diese fanden in kleinen Gruppen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Rathaus der Gemeinde statt. Wir gratulieren allen zu den ausgesprochenen Beförderungen recht herzlich.

    Durchgeführte Beförderungen:

    7527-c316ccff-small.jpg

    Für eine größere

  • Neues Gerätehaus „Aufklärung“ in Neuhaus / Sankt Meinolf

    Waldbrandkonzept des Kreises Soest wird umgesetzt

    7501-4eb790b6.jpg

    Für eine größere Darstellung, bitte auf das Bild klicken!

    Wie die Kameraden der Feuerwehr Stadt Warstein am Morgen bereits berichteten, wird das bereits bewährte Waldbrandkonzept des Kreises Soest weiter umgesetzt. Da die stark bewaldeten Einsatzgebiete im Süden bzw. Südosten der Gemeinde an die Stadtgrenze der Feuerwehr Warstein grenzen, hat man sich hier für die ebenfalls bewährte „interkommunale Zusammenarbeit“ entschieden. In diesem Zuge können wir euch den Baufortschritt des neuen Feuerwehrgerätehauses in Neuhaus / St. Meinolf präsentieren, welches ausschließlich von den Sondereinheiten „Drohne“ des Löschzug Körbecke und der Gruppe „Aufklärung_ATV“ des Löschzug Günne genutzt wird. Diese Einheiten werden in Kürze das neue Gerätehaus beziehen. Eine schnelle Aufklärung am Boden, sowie aus der Luft ist wegweisend für die Kameraden der

  • Baufortschritt- Feuerwehrhaus Wippringsen

    Im Herbst wird gemeinsames Domizil bezogen

    7483-85fcdaf8.jpg

    Sie wollen mehr Bilder sehen, bitte auf das Bild klicken!

    Die Bauarbeiten des neuen Feuerwehrhauses für die Löschgruppe Büecke-Wippringsen schreiten zügig voran. Die Mauer- und Betonarbeiten sind abgeschlossen, die Stahlhalle für zwei Fahrzeuge ist aufgestellt und die Fenster sind eingesetzt. Jetzt beginnen die Innenarbeiten. Damit befindet sich das Projekt voll im Zeitplan, so dass die Löschgruppe im Herbst ihr erstes gemeinsame Domizil beziehen kann.

    Leider konnte Corona bedingt kein obligatorischer Spatenstich erfolgen sowie kein traditionelles Richtfest gefeiert werden. Die Löschgruppe Büecke-Wippringsen hat sich fest vorgenommen, wenn es die Zeit zulässt, alles in einem in einer großen Einweihungsfeier nachzuholen. [mw][fl]

  • Besondere Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen

    Jugendfeuerwehr Möhnesee gestaltet Übungsabende online

    Für eine größere Darstellung, bitte auf die Bilder klicken!

    Der Übungsdienst der heranwachsenden Feuerwehr liegt schon viel zu lange flach. Zwischen den Sommer- und Herbstferien im vergangenen Jahr, konnten wir in einem Wechselmodel unsere Übungsabende in Kleingruppen, mit Abstand und Maske durchführen. Aufgrund der stärkeren Beschränkungen ist dies aktuell leider nicht möglich. Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen! Dann muss das eben online laufen. Mit vielen positiven Rückmeldungen der Jugendlichen starteten wir somit ganz anders in das neue Jahr als gewohnt.

    Wir als Jugendfeuerwehr Möhnesee freuen uns über das Interesse und auch über Neuaufnahmen in der Jugendfeuerwehr. (Ein Eintritt in die Jugendfeuerwehr ist ab 10 Jahren möglich.)

    Also wenn Ihr Interesse an der Jugendfeuerwehr habt, meldet euch schon jetzt bei uns, damit