#24 - #53 | Unwetter - Orkantief | 17.02.22 | 00:13 Uhr - 10:30 Uhr

  • Orkantief sorgt für viele Einsätze und eine unruhige Nacht am Möhnesee

    Es kam zu 30 wetterbedingten Einsätzen

    &size=large

    Sie wollen mehr Bilder sehen, bitte auf das Bild klicken!

    Einsatzart: Unwetter 2
    Einsatzstichwort: Umgestürzte Bäume
    Einsatzort: Gesamtes Gemeindegebiet
    Alarmierung: Donnerstag | 17.02.2022 | 00:13 Uhr - 10:30 Uhr
    alarmierte Einheiten: LZ 1: LZ Körbecke und LG Büecke-Wippringsen
    LZ 2: LZ Günne und LG Delecke
    LZ 3: LG Völlinghausen, LG Wamel und LG Brüllingsen


    Am Donnerstagmorgen um 00:13 Uhr piepten zum ersten Mal die Meldeempfänger. Ein Baum war in Günne auf die Fahrbahn gestürzt. Um 1:02 Uhr war dann auch die Nachtruhe für die Kameraden/innen in Völlinghausen vorbei. Ab ca. 03:00 Uhr verteilten sich die Einsätze nach und nach auf das gesamte Gemeindegebiet. Somit waren alle Einheiten der Feuerwehr Möhnesee im Einsatz. Im Staabsraum in Körbecke wurde eine „Gesamteinsatzleitung“ eingerichtet, die die aufkommenden Einsätze von der Kreisleitstelle in Soest entgegennahm und dann im Gemeindegebiet koordinierte. Bei den Einsätzen handelte es sich überwiegend um umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste. Personen kamen Gott sei Dank nicht zu Schaden.
    Teilweise mussten allerdings Straßen gesperrt werden, wie z.B. die B229 zwischen Torhaus und Breitenbruch weil es einfach aufgrund des anhaltenden Sturms für die Einsatzkräfte zu gefährlich gewesen wäre hier zu arbeiten.
    In Summe mussten wir von ca. 00:00 Uhr bis 10:30 Uhr 30 unwetterbedingte Einsatzstellen abarbeiten. Um 10:30 Uhr wurde dann die Bereitschaft aufgelöst und die Einsatzkräfte erschöpft nach Hause oder auch zu ihrem „eigentlichen“ Arbeitgeber entlassen. [cr][fl]